Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Nationalflagge - Andreaskreuz und Lion Rampant

Anzeige

Die offizielle Flagge von Schottland ist das so genannte weiße Andreaskreuz auf blauem Grund. Geschichtlich kann man die Ursprünge der Flagge bis ins Jahr 832 zurückverfolgen, so sagt man zumindest. Angeblich soll damals König Hungus Pikten und Skoten gegen die Angelsachsen geführt haben. Der Kampf geriet in eine prekäre Situation für Hungus und seine Mannen. So betete Hungus und flehte um Hilfe. Daraufhin soll ihm der Apostel Andreas erschienen sein und Hungus den Sieg vorausgesagt haben. Der Apostel Andreas wurde, so will es die Überlieferung wissen, auf einem diagonalen Kreuz gekreuzigt. Am nächsten Morgen erschien am Himmel ein diagonales Kreuz am blauen Himmel. Das gab den Pikten und Skoten den letzten aber entscheidenden Antrieb, sie besiegten die Angelsachsen. Seither soll das Andreaskreuz die Nationalflagge der Schotten sein.

Ich habe aber auch einmal gehört, dass die Überbringung der Gebeine des Heiligen Andreas durch Regulus nach St. Andrews irgend etwas mit der Flagge zu tun hat. Aber diese Interpretation wird sehr selten genannt. Das Andreaskreuz ist Teil des Union Jack, also der Flagge von Großbritannien. Das blau der schottischen Farbe muss im Farbton übrigens immer heller sein als das Blau des Union Jack.

Es gibt noch eine zweite bekannte schottische Flagge. Sie ist jedoch nicht für das gemeine Volk gedacht und darf von diesem eigentlich nicht gezeigt werden. Es handelt sich dabei um den Lion Rampant, eine vergleichsweise aufwändig gemachte Flagge. Der Grund ist gold oder gelb. Außen herum ist eine doppelte rote Linie mit einer Art Lilienschwertern. In der Mitte der Flagge ist ein roter Löwe abgebildet (vielmehr eine Mischung aus Löwe und Drache). Diese Flagge ist die schottische Königsflagge und eigentlich nur den schottischen Königen vorbehalten. Der Lion Rampant war wahrscheinlich ab dem 12. Jahrhundert bekannt. Möglicherweise geht er zurück auf William I. (auch bekannt als William the lion). Unter Alexander II. war er jedenfalls zum ersten Mal Teil eines offiziellen Siegels. Auch dieses Wappen ist übrigens Teil des Union Jack geworden.

Heute wird der Lion Rampant im Prinzip durch das britische Königshaus repräsentiert. Auch bestimmte Repräsentanten der britischen Königin in Schottland dürfen die Flagge führen (z. B. der oberste Minister von Schottland).

Erstaunlicherweise ist der Lion Rampant wahrscheinlich mindestens so verbreitet wie das Andreaskreuz. Vor allem im Zusammenhang mit der schottischen Fussball-Nationalelf wird der Lion Rampant immer wieder gerne gezeigt, was ganz klar zeigt: Fußball ist der König.

zurück zu: » Inhalt A - Z