Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Inseln Schottlands: Isle Of Colonsay

Allgemeine Daten
Fläche ca. 41km²
Höchster Punkt: ca. 43 m
Einwohner: ca. 110
Council Argyll And Bute

Colonsay gehört zu den inneren Hebriden und ist, wie Jura, eine Schwesterninsel von Islay. Colonsay liegt ca. 22 km südlich der Insel Mull. Colonsay ist per Damm mit der Nachbarinsel Oronsay verbunden. Erreichen kann man die Insel von Oban oder Islay aus. In der Hauptsaison gibt es außerdem normalerweise eine Fähre von Jura nach Colonsay.

Colonsay gilt als eine Art Geheimtipp für Schottland-Freunde. Nicht selten wird auch Colonsay als eine Art Miniatur-Ausgabe von Schottland bzw. im Speziellen der Highlands bezeichnet. Hier findet man dann tatsächlich eine Landschaft wie in den Highlands, alles nur etwas kleiner und deutlich niedriger. Ansonsten gilt Colonsay auch als interessantes Ziel für Vogelbeobachter, welche hier etliche große Vogelkolonien beobachten können.

Hauptort ist Scalasaig. Dort befindet sich auch der Fähranleger. Auf der Insel gibt es eine eher geringe Anzahl an Übernachtungsmöglichkeiten, die man dann vor allem in Scalasaig oder in Kilchattan an der Westküste findet. Auf der Insel verkehrt ein Bus, der normalerweise, je nach Fährankunft, über die Insel fährt.

Anzeige

CalMac Verbindungen bei DirectFerries suchen: