Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Inseln: Isle Of Bute

Allgemeines: Vorwahl 01700, Fläche ca. 200km², Einwohner ca. 7.200 (Stand 2001), Bute Info

Bute liegt im Griff von Cowal, das heißt sie wird von deren Südspitze eingeklammert. Östlich von Bute liegt das Festland mit der Region North Ayrshire und dem Fährhafen Wemyss Bay, von dem Fähren nach Bute abgehen. Im Norden der Insel gibt es eine Fährverbindung von Rhubodach nach Colintraive auf der Halbinsel Cowal. Bei Bute ist es ähnlich wie bei Arran - Highlands und Lowlands trennen die Insel sozusagen in zwei Teile. Allerdings kommt Bute nicht an die landschaftliche Vielfalt von Arran heran. Dennoch kann man auch hier sagen: der nördliche Teil ist etwas hügeliger (höchste Erhebung der Windy Hill 273mtr.). Der südliche Teil ist flacher. Bute lockt Touristen vor allem mit dem sehr milden Klima. Winter sind im Schnitt bis zu 13 Grad wärmer als der Rest Schottlands, Sommer dafür etwas kühler.

Die Fähren kommen meist im Hauptort Rothesay an. Ein interessanter Ort mit dem sehenswerten Rothesay Castle und dem interessanten Insel Bute Museum. Rothesay war früher ein äußerst beliebtes Seebad, in das die Besucher nur so strömten. Irgendwann versiegte zwar der große Touristenstrom, aber der Ort konnte durch einige Anstrengungen den totalen Verfall vermeiden. So findet man heute einen ganz angenehmen Ort mit steigenden Tourismuszahlen. Die alten viktorianischen Einrichtungen sind sehenswert, die Stadt steht unter Denkmalschutz. Nahe Rothesay steht das schöne Herrenhaus Mount Stuart (Info). Im Süden ist die St. Blane's Chapel sehenswert sowie der herrschaftliche Ort Ascog. Nördlich liegt die Kames Bay mit dem Kames Castle.

Weitere Ziele:

  • Kerrycroy: ein schönes Dorf mit Sandstrand und Steinpier. Der Ort wurde für die 1st Marquess Of Bute geplant. Vorlage war ein englisches Dorf.
  • Port Bannatyne: in der Kames Bay liegt dieser ordentliche 13-Loch Golf Platz und eine schöne hufeisenförmige Bucht.
  • Kilchattan Bay: eine schöne Bucht, die etwa 1,5 Kilometer entfernt von Kingarth liegt. Kilchattan Bay ist der Startpunkt des West Island Way.
  • Isle Of Bute Discovery Centre (Victoria Street, Rothesay): großer Besucher Center im ehemaligen Wintergarten. Hier bekommt man vielfältige Informationen zur Insel.
  • Ascog Hall Fernery & Garden: ein komplett restauriertes viktorianisches Haus in dem man etliche subtropische Pflanzen bestaunen kann.
  • Ardencraig Garden: eine weitere schöne Gartenanlage, bekannt für die Fuchsien.