Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Riverside Museum Glasgow

Am 21. Juni 2011 wurde das Riverside Museum neu eröffnet. Das beeindruckende wellenförmige Museum am Zusammenfluss von Clyde und Kelvin gilt schon jetzt als ein neues Wahrzeichen von Glasgow.

Im Riverside Museum gibt es einiges zu sehen. Es wurde die Sammlung des Museum of Transport übernommen. Der Bestand wurde aber deutlich aufgestockt. Anhand der mittlerweile über 3.000 Ausstellungsobjekte kann sich der Interessierte mit dem maritimen Erbe Glasgows bekannt machen. Ein Highlight ist der Segler Glenlee, der im Außenbereich vor Anker gelegt wurde. Schön gemacht ist die Nachbildung von Straßenzügen. Im alten Transport Museum gab es nur eine - die Kelvin Street. Im neuen Riverside Museum sind es drei Straßenzüge, welche eine Zeitspanne von 1890 bis 1980 abdecken.

Parken Glasgow

Parkplätze

Gegenüber des alten Transport Museum gibt es den Kelvin Hall Car Park in der Bunhouse Road. Von dort sind es ca. 10 Gehminuten zum Riverside Museum.

Öffnungszeiten, Eintritt

Das Museum ist ganzjährig täglich offen außer: Weihnacht, Erster Weihnachtstag, 31. Dezember, 1. und 2. Januar. Der Eintritt ist frei.

Adresse

Riverside Museum
100 Pointhouse Place
Glasgow, G3 8RS

zurück zu: » Glasgow » Inhalt A - Z