Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Glasgow Cathedral

Glasgow Cathedral (auch High Kirk of Glasgow) ist eine Kathedrale in Glasgow, welche heute zur Church Of Scotland gehört. Eigentlich handelt es sich heute nicht mehr um eine Kathedrale, da die Kirche schon seit 1690 kein Bischofssitz mehr ist. Dennoch hat sich der Titel Cathedral bis heute gehalten.

Die Kathedrale liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums beim Glasgow Royal Infirmary. Die Kathedrale spielt durchaus eine wichtige Rolle, weil ihre Geschichte eng mit der von Glasgow als Stadt verknüpft ist. Hier soll Saint Mungo, der Schutzheilige von Glasgow, eine Kirche gebaut haben. Das Grab des Saint Mungo befindet sich in der Kirche.

Die Kathedrale wird als ein schönes Beispiel gotischer Architektur angesehen. Es ist die einzige Kathedrale des Mittelalters, die es überhaupt noch auf dem schottischen Festland gibt. Und es ist eines der wenigen Kirchlichen Gebäude, welche die Reformation praktisch unbeschadet überstanden haben.

Der Turm stammt aus dem 13. Jahrhundert und gilt als einer der letzten intakten Kirchtürme einer Kirche aus dem Mittelalter.

Die Kirche ist im Besitz der Krone, wird aber von Historic Scotland verwaltet. Sie stellt eines der wichtigen Ziele von Glasgowbesuchern dar. Auf einem Hügel hinter der Kirche liegt der bekannte Glasgow Necropolis