Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Freizeitparks in Schottland: Strathclyde Country Park

Der Strathclyde Country Park ist ein Landschaftspark in Lanarkshire in Schottland. Der Park wurde auf einer Größe von ca. 4km² rund um den künstlichen See Strathclyde Loch angelegt und liegt etwa zwischen Hamilton und Motherwell.

Das Gelände war früh als Low Park des Hamilton Palace bekannt. Der Palast wurde zerstört, es existieren aber noch ein paar Gebäudereste, welche in Zusammenhang mit dem einstigen Hauptgebäude stehen. Auf dem Gelände kann man auch die Überreste des Bothwellhaugh Roman Fort und eines römischen Badhauses sehen. Über den South Calder führt eine schöne römische Bogenbrücke. Im Nordwesten des Parks ist das Gelände, auf dem die Schlacht um die Bothwell Bridge im Jahr 1679 stattfand.

Der Strathclyde Park richtet sich heute vornehmlich an Naturfreunde. Man kann hier schön spazieren gehen. Es gibt ein ordentliches Angebot für Wassersport, außerdem gibt es einen Camping-/Caravanplatz auf dem Gelände. Nahe des Parks liegt einer der Themenparks Schottlands, M&Ds.

Der Strathclyde Park ist auch für Ruderwettbewerbe bekannt. U.a. wurden hier die 1986 Commonwealth Games, die 1996 Junior World Rowing Championships, die 2005 World Rowing Masters Regatta und die 2006 Commonwealth Rowing Championships. Alle vier Jahre werden die National Rowing Championships durchgeführt.