Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Flughafen in Schottland: Edinburgh Airport

Edinburgh Airport (gälisch Port-adhair Dùn Èideann, IATA Code EDI) ist, was das Passagieraufkommen angeht, der größte schottische Flughafen. Der Flughafen liegt ca. 13km westlich des Stadtzentrums von Edinburgh nahe der M8. Betrieben wurde der Flughafen von der BAA, im April 2012 wurde der Flughafen aufgrund wettbewerbsrechtlicher Auflagen an GIP veräußert. Im Jahr 2007 wurden knapp über 9 Mio. Flugpassagiere gezählt. Der Flughafen verfügt über zwei Rollbahnen: 06/24 - 2.557 Meter lang, 12/30 - 1.798 Meter lang

Edinburgh ist ein Hub von easyJet, flyglobespan und Ryanair. Das heutige Terminalgebäude ist recht sehenswert und wurde von Robert Matthew im Jahr 1977 konstruiert. Man geht davon aus, dass der Flughafen nach weiteren Ausbaumaßnahmen im Jahr 2020 ca. 20 Millionen und im Jahr 2030 knapp 26 Millionen Passagiere umschlagen wird.

Der Flughafen entstand aus einem ehemaligen Militärflughafen. 1971 übernahm die BAA den Flughafen und erweiterte ihn danach mehrfach. Wie erwähnt musste sich BAA nach Beschwerden der Kartellwächter von einigen Flughafen trennen - u. a. wurde Edinburgh Airport im April 2012 an GIP verkauft.

Die frühere Rollbahn 13/31 (heute 12/30) war eigentlich gut für die Abwicklung des Flugverkehrs geeignet. Allerdings ist diese Rollbahn extrem windanfällig, weshalb man den Hauptflugverkehr auf die 06/24 auslagerte. Noch in den 1980ern war Edinburgh nur schlecht mit internationalen Zielen verbunden. Hauptsächlich ging es nach Amsterdam und Dublin. Mittlerweile gibt es Verbindungen in die ganze Welt.

Flugziele ab Edinburgh sind unter anderem:

    in Europa:
  • Berlin-Schönefeld, Bremen, Frankfurt-Hahn, Dortmund, Düsseldorf-Weeze, Köln-Bonn, München, Amsterdam, Brüssel, Genf, Grenoble, Zürich, Mailand-Malpensa, Pisa, Lyon, Marseille, Nizza, Paris charles De Gaulle, Rennes, Alicante, Barcelona, Madrid, Krakau, Bourgas, Varna, Plovdiv, Kopenhagen, Oslo, Billund, Stockholm-Skavsta, Stockholm-Arlanda, Bergen, Cork, Galway, Dublin,
  • national:
  • London City, London Heathrow, London Gatwick, London-LutonLeeds Bradford, Manchester, Birmingham, East Midlands, Cardiff, Belfast-International, Bristol, Exeter, Newquay, Southampton, Inverness, Isle Of Man, Kirkwall, Lerwick, Sumburgh, Stornoway, Wick
  • transatlantisch:
  • Toronto Pearson, New York JKF, Newark,

Die meist frequentierten Strecken waren im Jahr 2007:

  • Amsterdam-Schiphol, 502.435 Passagiere
  • Dublin, 444.557 Passagiere
  • Paris Charle De Gaulle, 240.177 Passagiere
  • Frankfurt, 176.358 Passagiere
  • Newark Liberty Int. Airport, 153.444 Passagiere

 

Verkehr, Erreichbarkeit

Der Flughafen liegt ca. 13km westlich des Stadtzentrums von Edinburgh nahe der M8, er ist erreichbar über die M9 und M90, den Fife Circle und die Bahnlinie Edinburgh-Glasgow. Außerdem bedient die Expressbuslinie Airlink 100 den Flughafen.