Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Schlösser und Burgen in Schottland: Monboddo House

Monboddo House ist eine Art Herrenhaus in dem historischen County Kincardineshire/The Mearns in Schottland. Es befindet sich dort nahe dem Ort Auchenblae in den Howe Of Mearns.

Die Geschichte des einst immerhin ca. 200km² großen Anwesens reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Ursprünglich was das House an sich eine Art Tower House der Barclay Familie. Um 1593 gehörte es James Strachan, danach ging es an die Irvine Familie, später gehörte es den Burnetts Of Leys. Ein bekannter Vertreter der Familie war der 1714 in Monboddo geborene James Burnett, Lord Monboddo.

Die Burnetts gaben in den 1960ern das Anwesen ab, danach begann das Gebäude zu verfallen bzw. Teile des Gebäudes fielen Vandalen zum Opfer. Meines Wissens wurde die Substanz des Hauses zunächst als nicht mehr sanierungsfähig eingestuft. Dennoch begann man später mit ersten Renovierungsmaßnahmen und 1987 wurde von den Eignern klargestellt, dass Monboddo komplett renoviert wurde. Das war vielleicht nicht die ganze Wahrheit, aber tatsächlich steht Monboddo heute dank weiterer großer Restaurierungen in den 2000ern sehr gut da.

Monboddo ist heute ein Category B gelistetes Gebäude.

Map