Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Inveraray Castle

Schottland
Inveraray Castle
Inveraray Castle steht etwas außerhalb des Ortes Inveraray am Loch Fyne. Das Schloss kann besichtigt werden, der Eintritt kostet etwas. Inveraray Castle befindet sich noch im Privatbesitz des Chefs vom Clan Campbell, des Herzogs von Argyll.

Das Schloss ist recht beeindruckend und gut erhalten. Es beinhaltet Elemente verschiedener Stilepochen wie Barock, Palladianismus und Gothik. Im Prinzip besteht das Schloss aus einem quadratischen Gebäude mit einem Turm in der Mitte. Das Gebäude besitzt an allen vier Ecken einen Rundturm. Im Inneren besteht das Gebäude nur aus einem riesigen großen Saal. Dessen Deckenhöhe beträgt satte 21 Meter, oben ist dann der zentrale Turm drauf. Der Raum gilt als der höchste in Schottland. Die Malereien im Speisesaal sind die einzigen, die man von den französischen Malern Girard und Guinard heute noch sehen kann. Außen herum besteht das Schloss aus vier Flügeln, die auf vier Stockwerken angelegt sind. Im Schloss kann man einige schöne Dinge anschauen, das bekannteste Stück dürfte ein Originaldolch von Rob Roy sein.

Das erste Schloss wurde anfangs als eine Art Befestigungsanlage um 1457 durch Colin Campbell erbaut. Der war der erste Earl von Argyll. Die Anlage verfiel dann aber. Danach entschied der dritte Herzog von Argyll, Archibald Campbell, ein ganz neues Gebäude zu erbauen. Es wurde mit Park ziemlich großzügig geplant. Dafür musste dann die historische Ortschaft Inveraray verschwinden. Die Ortschaft wurde dafür dort neu erbaut, wo heute die Gebäude von Inveraray stehen. Das Schloss entstand dann in der Zeit von 1746 bis 1789. Die Pläne entstammen ursprünglich dem Architekten Sir John Vanbrugh, der auch Blenheim Palace erbaut hat. Sein Design wurde von den Architekten Roger Morris und William Adam weiterentwickelt. Gewisse Umbauten erfuhr das Schloss nach einem Brand im Jahr 1877. Ein weiteres Feuer richtete im Jahr 1975 Schäden am Gebäude an, die jedoch mehr oder weniger restauriert wurden. Heute ist Inveraray Castle das Zuhause des aktuellen Dukes von Argyll (Torquhil Campbell, 13th Duke of Argyll).