Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Burgen und Schlösser in Schottland: Crathes Castle

Crathes Castle ist ein Schloss bzw. ein Tower House in Schottland, außerhalb von Banchory in Aberdeenhsire. Man erreicht das Schloss über die A93 beim Abzweig in Milton of Crathes.

Crathes Castle Schottland
Blick auf Crathes Castle

Das Schloss wurde ab 1553 auf dem Land der Burnetts Of Leys erbaut. Diese erhielten die Ländereien um 1323 als Geschenk von Robert The Bruce. Fertiggestellt wurde der Bau um 1596 durch Alexander Burnett Of Leys. Bis 1951 diente das Schloss als Stammsitz der Burnetts Of Leys. In dem Jahr übergab Sir James Burnett Of Leys die gesamte Anlage an den National Trust For Scotland, welcher Schloss und Land seither verwaltet.

Im Schloss gibt es eine Sammlung von Portraits zu sehen. Außerdem sind einige typisch schottische Deckenmalereien im Renaissance- bzw. jakobinischen Stil erhalten. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das juwelenbesetzte Elfenbeinschmuckstück Horn Of Leys. Die Leys erhielten es 1323 als Geschenk von Robert The Bruce.

Der Queen Anne Wing von Crathes Castle wurde durch ein Feuer im Jahr 1966 erheblich beschädigt, dort wurde danach das Besucherzentrum gebaut.

Spukschloss Schottland

Geistergeschichten um Crathes Castle

Auch Crathes Castle hat sein Gespenst. Zumindest wird dies über den Green Lady's Room behauptet, wo gleichnamige Green Lady zu sehen sein soll. Sie manifestiert sich als eine Art grüner Nebel - zumindest wollen einige Besucher das schon gesehen haben.

Das Gelände des Schlosses ist knapp über 2km² groß. Beachtlich ist ein relativ groß angelegter Garten auf dem Gelände. In dem Garten gibt es auch einen Crockett Kurs.

Schloss und Anlage sind ganzjährig zur Besichtigung offen, Infos gibt es im Besucherzentrum.

Hinter dem Schloss wurden einige nette Spazierwege durch die angrenzenden Wälder angelegt. Hier gibt es auch kleinere Spielmöglichkeiten für Kinder sowie angenehme Rastplätze. Gegenüber des Schlosses steht das Horsemill Restaurant

Parkplätze gibt es beim Schloss. Sie sind für National Trust Of Scotland Mitglieder kostenlos nutzbar.