Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Schlösser und Burgen in Schottland: Cairness House

Cairness House ist ein Herrenhaus bzw. ein ehemaliger Landsitz in Lonmay/Buchan, südlich von Fraserburgh in Schottland.

Cairness HOuse
Cairness House, Rückansicht mit dem mächtigen Bogen ums Haus

Das Haus wurde im neoklassizistischen Stil nach Plänen des Architekten James Playfair zwischen 1791 und 1797 für Charles Gordon Of Cairness And Buthlaw gebaut. Zuvor stand an der Stelle ein Haus, welches von Robert Burn gebaut wurde.

Das Haus gilt in Architekturkreisen als eines der wichtigen Häuser Großbritanniens, welches dan Französischen Neoklassik-Stil des ausgehenden 18. Jahrhunderts zeigt. Zudem ist es wohl eines der besterhaltenen Häuser, welches nach Plänen von Playfair gebaut wurde.

Zum Haus gehörte einst ein Riesengrundstück, zu dem z. B. der gesamte Ort St. Comb's und das Loch Of Strathbeg gehörten. Die Gordon Familie hielt das Estate bis 1937, dann ging es an das Countess Of Southesk. Der Verfall des Hauses begann wohl vor allem nach dem II. Weltkrieg bzw. in den 1950ern, als es in Schottland nicht gerade viel Interesse am Erhalt solcher Bauten hatte. Kaum besser ging es mit dem Anwesen an sich. Es fiel den Massenbaumfällungen zum Opfer, als man überall nach neuen landwirtschaftlich nutzbaren Flächen suchte.

Erst in den 1990ern gab es Bewegung in der Sache. Der Scottish Civic Trust listete das Cairness House als Building at Risk. Damit wurde es als erheblich gefährdetes Bauwerke von historischen Interesse eingestuft. Ab 2001 begann ein Restaurierungsprogramm unter den neuen Eigentümern. Das war erfolgreich, 2009 gab es einen Preis für die beste Wiederherstellung eines Georgianischen Landhauses in Großbritannien.

Cairness House ist heute ein Category A gelistetes Gebäude. Es war allerdings nach der Renovierung nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, außerdem wurde 2015 praktisch der gesamte alte Hausrat im Rahmen einer Versteigerung "versilbert". Ungeachtet dessen ist alleine der Anblick des Hauses und Anwesens von außen beeindruckend.

Cairness House ist in der Nähe von Lonmay und Fraserburgh, westlich der B9033 und knapp 4,5km abseits der A90. Addresse: Cairness, Lonmay, Grampian, Scotland, AB43 8XP