Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Schottland-Wegweiser, der Guide für Schottlandurlaub

Burgen und Schlösser in Schottland: Alloa Tower

Der Alloa Tower ist das übrig gebliebene Towerhouse des Sitzes vom Clan Erskine, den Earls Of Mar und Kellie. Der Tower befindet sich bei Earn Ct. in Zentrum von Alloa. Direkt daneben befindet sich ein Tesco Supermarkt. Von der einen Seite führt eine kleine Allee zum Tower, dahinter befindet sich eine kleine Parkanlage.

Alloa Tower Schottland
Blick auf den Alloa Tower

Der heutige Tower ist nur noch ein Teil der alten Anlage. Die Originalanlage stammt wohl aus dem 14. Jahrhundert, der heutige Tower bzw. das übrig gebliebene Towerhouse zählt zu den ältesten und größten Tower Houses in Schottland. Historisch wichtig erscheint die Tatsache, dass sich Queen Mary hier einmal aufgehalten haben soll. Im Towerhouse kann man einige Gemälde, Silber und Möbel aus dem Privatbesitz der Erskines ansehen.

Auch wenn das Towerhouse im Lauf der Zeit mehrfach renoviert und restauriert wurde (zuletzt in großem Umfang im Jahr 1996), konnten einige Teile aus dem Mittelalter erhalten werden. Etliche späte Anbauten an den Turm wurden im Lauf der Zeit wieder entfernt, sodass der Turm heute komplett isoliert da steht. Oben im Dach gibt es einen Rundgang, von dem aus man schöne Ausblicke auf die Umgebung hat.

Alloa Tower wird heute vom National Trust For Scotland (NTS) verwaltet. Der Tower kann gegen eine Eintrittsgebühr besichtigt werden, für Members des NTS ist der Eintritt frei.

Hinkommen

Wer mit dem Auto kommt, der fährt normal über die A907 nach Alloa und zweigt am Kreisverkehr Shillinhill Roundabout Richtung Tower ab. Busverbindungen gibt es zwischen Stirling und Alloa (No. 60), der Bahnhof von Alloa ist etwa 1,5km entfernt. Wer mit dem Fahrrad in der Nähe ist: Alloa Tower befindet sich ca. 1,5km vom NCN 76 entfernt.